Datenschutzbeauftragte im Sinne des BDSG (Bundesdatenschutzgesetz)

Norma Neumann
Hölgesstraße 12
64283 Darmstadt
Norma.Neumann(at)Steuerbuero-Neumann.de
Verfahrensverzeichnis nach § 4g Abs. 2 BDSG

1. Firma

Gisela Neumann und Dr. Patrik Neumann PartGmbB Steuerberater
Hölgesstraße 12
64283 Darmstadt

2. Leiter der Datenverarbeitung i.S. des BDSG

Dipl. Kfm. Dr. rer. pol. Patrik Neumann

3. Anschrift der für Datenverarbeitung verantwortlichen Stelle

Hölgesstraße 12
64283 Darmstadt
Telefon +49 6151 2972-10
Patrik.Neumann(at)Steuerbuero-Neumann.de

4. Zweckbestimmung der Datenerhebung

Wir betreiben eine Steuerkanzlei und erheben, verarbeiten und nutzen in ausschließlich diesem Zusammenhang personenbezogene Daten.
Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung geschieht im Rahmen unserer Beauftragung. Diese Beauftragungen umfassen die betriebswirtschaftliche und steuerliche Beratung, die Erfüllung steuerlicher Pflichten und die Vertretung in behördlichen und gerichtlichen Verfahren. Im Bereich der Personalverwaltung umfasst unserere Tätigkeit die Datenerhebung, -verarbeitung, -nutzung und -übermittlung zu eigenen Zwecken des Auftraggebers sowie zur Erfüllung dessen steuer- und sozialversicherungsrechtlichen Verpflichtungen. Die Übermittlung von Daten auf elektronischem Wege erfolgt mittels der von der Finanzverwaltung bzw. den Sozialversicherungsträgern vorgegebenen Verfahren.

5. betroffene Personengruppen und Datenkategorien

Die betroffenen Personengruppen ergeben sich aus der Zweckbestimmung. Bei allen Personengruppen können IT-Nutzungsdaten anfallen.

  • Mandantenverwaltung mit Adress-, Vertrags-, Zahlungs- und Steuerungsdaten
  • Beratungsverfahren mit Adress- und Wirtschaftsdaten, Zahlungs- und Steuerungsdaten sowie persönlichen Angaben im Rahmen von Steuererklärungen
  • Personalverwaltung mit lohnsteuer- und sozialversicherungsrelevanten persönlichen Daten, Adress- und Zahlungsdaten, Vertrags- und sonstige Abrechnungsdaten der Lohnabrechnung.
  • Lieferantenverwaltung mit Vertragsdaten und Abrrechnungsdaten

6. Empfänger, denen Daten mitgeteilt, übermittelt oder andersweitig zugänglich gemacht werden

  • Interne Mitarbeiter im Rahmen derer Zuständigkeit
  • Auftraggeber
  • Öffentliche Stellen und deren Beauftragte, insbesondere Finanzbehörden, Sozialversicherungsträger, Gerichte und Gemeinden
    Private Stellen, soweit sie vom Auftraggeber berechtigt werden wie insbesondere Kreditinstitute und andere vom Auftraggeber benannte Personen und Unternehmen
  • Externe Mitwirkende im Rahmen unserer Bauftragung und im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften. Dies sind insbesondere Wolters Kluwer Software und Service GmbH (ADDISON) Ludwigsburg, die DATEV eG, Nürnberg, und verschwiegenheitsverpflichtete EDV Dienstleistungsunternehmen.

7. Regelfristen für die Löschung von Daten

Die Löschung der Daten erfolgt nach Ablauf der gesetzlichen, vertraglichen oder satzungsmäßigen Aufbewahrungsfristen. Soweit Daten hiervon nicht betroffen sind, werden sie gelöscht, wenn die unter Nr. 4 genannten Zwecke entfallen.

8. Geplante Datenübermittlung an Drittstaaten

Wir planen keine Übermittlung von Daten an Staaten außerhalb der Europäischen Union bzw. den Vertragsstaaten des EWR.